Bilder von unseren Aktivitäten:

Kindergarten Schwedelbach

Kontakt:

Kita „Kleine Freunde” Schwedelbach
Leitung: Frau Petra Reitenberger

Schulstr. 12
67685 Schwedelbach

Telefon: 06374-1657

E-Mail:kita.kleinefreunde@schwedelbach.de

Träger :

Kindergarten-Zweckverband
Gemeinde Schwedelbach, Kollweiler und Erzenhausen (Klaus Urschel)
Vorsitzender: Dieter Hirsch
Stellvertreter: Hartmut Schmidt

Rummelstraße 15
67685 Weilerbach

Telefon:
06374-2257

dieter.hirsch@schwedelbach.de

 


Öffnungszeiten:
Montag -Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr

hand

 

Aktivitäten in unserem Kindergarten:

 

Zahlenland:


Ziel des Projekts "Entdeckungen im Zahlenland" ist, Kindern das Verständnis von Mathematik zu erleichtern. Es geht NICHT darum, möglichst viel Wissen zu vermitteln oder möglichst perfekte Fertigkeiten einzuüben. Vielmehr soll eine Basis geschaffen werden, auf der sich die unterschiedlichen mathematischen Begabungen der Kinder entfalten können.
Im „Zahlenland“ wird die abstrakte und symbolische Welt der Mathematik sinnlich erfahrbar. Anschauliche Bezeichnungen wie „Zahlenhaus“ oder „Zahlenweg“ unterstützen den Zugang und regen die Fantasie der Kinder an. Es gibt Geschichten von den Zahlen, Rätsel, Lieder und Abzählreime. Durch die genaue Betrachtung von Pflanzen und Tieren wird der besonders wichtige Zusammenhang der Zahlen zur Geometrie hergestellt und begreifbar.


Wuppi 

ist ein Übungsprogramm zur Förderung der phonologischen Bewusstheit in Verbindung mit Literacy (Buch-, Schrift- und Sprachkultur) und Textverständnis.
Dieses Programm richtet sich an alle Vorschulkinder im letzten Jahr vor der Einschulung.

Gemeinsam mit Wuppi, dem kleinen Außerirdischen, schicken wir die
Vorschulkinder auf eine abenteuerliche Reise. Die Abenteuerspiele beziehen sich allesamt darauf, unterstützende Fähigkeiten für den späteren Lese- und Schreiblernprozess zu stärken.
Ziel für die Kinder ist es, am Ende "Ohrenkönig" zu werden. Die Einheiten beginnen mit einfachen Lauschspielen. Nach Spielen zu Reimen und Silben führt der Weg die Kinder auch zu der Fähigkeit, Anlaute und Einzellaute im Wort zu erkennen. So steigert sich der Schwierigkeitsgrad bis zum Ende gleichmäßig.

Alle Spiele sind abwechslungsreich und fantasievoll gestaltet, außerdem bauen die Übungen sinnvoll aufeinander auf. Wuppi, die Hauptfigur der Geschichte, bietet den Kindern eine gute Möglichkeit sowohl zur Identifikation als auch zur Motivation.

 

Die Mi – Ma – Musikmaus:


Die Mi – Ma – Musikmaus kommt einmal in der Woche und macht gemeinsam mit den Kindern Musik.
Im dreiwöchigen Wechsel gibt es:


- Trommeln für alle Kinder
- Singkreis für Zwei– bis Dreijährige
- Singkreis für Vier– bis Sechsjährige


Der Spaß an der Musik steht im Vordergrund!

Waldtag:

 

Der Wald bietet uns einen unersetzlichen Erfahrungs- und Lernraum und einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden. Nirgendwo lernen wir so schnell und nachhaltig für und über das Leben wie hier.

Wie zum Beispiel

  1. die Förderung der Motorik durch natürliche Bewegungsanlässe und -möglichkeiten
  2. Erleben der Pflanzen und Tiere in ihren originären Lebensräumen
  3. Förderung der Wahrnehmung auf allen Ebenen
  4. Sensibilisierung für ökologische Zusammenhänge und deren Wertschätzung

…und darum verbringen wir dienstags den Vormittag im Wald.

 

Vorschulprogramm:


In unserer Kita wollen wir durch unser Vorschulprogramm die Grundlagen für die Schule vermitteln und ein stabiles Fundament schaffen.
Durch das Vorschulprogramm wird den Kindern der Übergang von Kita zur Grundschule erleichtert. An einem Tag in der Woche treffen sich die Vorschulkinder aus allen Gruppen zu Aktionen und Projekten.
Zusätzlich zum Vorschulprogramm finden noch folgende Aktivitäten und Exkursionen statt:

• Verkehrssicherheit Besuch der Polizei
• Erste Hilfe für Kinder „Paula“
• Umweltprogramm
• Gartenschaubesuch
• Pfalztheaterbesuch
• Besuch der Freilichtbühne in Katzweiler
• Übernachtung in der Kita
• Abschiedsfest
• Schulbesuch in Grundschule Mackenbach und Reichenbach-Steegen


lesepate Kita SchwedelbachVorleseprojekt:

Das Vorleseprojekt wird in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lesen durchgeführt. Einmal pro Woche kommt ein „Vorlesepate“ zu uns und erfreut unsere Kinder mit schönen, lustigen, spannenden und nachdenklichen Geschichten.

Bewegung


Die Kinder haben in unserer Einrichtung jederzeit die Möglichkeit ihren Bewegungsdrang auf dem Außenspielgelände und allen zur Verfügung stehenden Räumen, (z.B.: Flur, Nebenraum) zu stillen.
Außerdem gibt es Spaziergänge, Bewegungs – und Tanzspiele, Turnen im Turnraum (jede Gruppe hat einen festen Turntag in der Woche)